In meinem Bestand an Fahrzeugen herrschte ein ständiger Wechsel. Weder ein Auto noch ein Zweirad war auf Dauer gut, farbig, schnell, leistungsstark oder chic genug.

Angefangen hat es mit einem Audi 80 GL von 1977. Der Kotflügel war durchgerostet – der Unterboden auch. Unter der Fußmatte lag eine Plastiktüte, die die Feuchtigkeit von den Füßen fern hielt.
Auch bei den Motorrädern bin ich bis jetzt nicht müde geworden, einen häufigen Modellwechsel vorzunehmen. Manche Modelle hatte ich gleichzeitig. Ein paar waren auch nur auf Grund des Weiterverkaufs bei mir gelandet. Sie waren aber allesamt auf meinen Namen zugelassen und ich habe sie auch alle gefahren.
.
Hier könnt Ihr alle Fahrzeuge sehen.